La Cave de Geoffroy La Grand’Dent

(Der unheimliche Keller des Geoffroy Großzahn und seiner Brüder)

Was der feenhaften Mutter Mélusine recht war, sollte ihrem Sohn Geoffroy La Grand’Dent sowie seinen neun untoten Brüdern zumindest billig sein. Also wurde für sie nach ihren eher rustikalen Wünschen in „Le Refuge Mélusine“ ein unheimlicher Keller eingerichtet, in dem sich diese unsteten Geister hinter ihrer sicher verriegelten Tür ungeheuer wohl zu fühlen scheinen. Es wurde aber auch  in nebeliger Nacht bezüglich dieses abgelegene Paradies der ewigen Dämonen, Schlangen und unsteten Seelen ein Pakt mit dem Großzahn geschlossen: In den Momenten der Abwesenheit der ruhelosen Geister darf dieser kalte Keller von den teutonischen Hausherren ausgewählten, normalsterblichen Gästen mit kreativer Lust auf Spiel und Horrorambiente unter entsprechender Gegenleistung zur Verfügung gestellt werden. Es ist jedoch ratsam, dass sich der interessierte Gast zunächst mit Informationen über den legendären Hausherren sowie die Hintergründe der Entstehung des „Cave de Geoffroy“ unter dem Stichwort „Vorgeschichte“ versorgt, eher er sich mutig und beherzt mit unkontrollierbaren Fantasien und Wesen einlässt.

Ausstattung

- Uralte Steinmauern mit rustikaler Zugangstür zu unterirdischen Gang mit Gitter
- Das Ehebett von Mélusine und Raymondin, das von ihren Makel behafteten Söhnen (angeblich) zu schändlichen Gelagezwecken verfremdet wurde….
- Bisweilen unheimliche, regungslose, dämonische (zumeist) weibliche Gestalten

- Altertümliche Spiele:

- L’Assiette Picarde
- Le jeu a Fer de Cheval
- Le Palet


- Neutümliche Spiele:
(Wohl aus einem frischeren Beutezug des Geoffroy….)

- Pfeilwerfspiel (Dart)
- Tischfussballspiel

- elektrisches Keyboard, mit dem der wilde Großzahn ausgelassene Treffen musikalisch zum Kochen bringen.
(Bisweilen an anderer Stelle im Haus deponiert nach Belustigung der Gäste.)

- Elektroheizung für temperatursensiblere Menschen des 21. Jahrhunderts

 

Preise
(zusätzlich zum jeweiligen Basismietpreis):

(Auf diese Preise wird für Stammgäste - Club „Refuge Privé“ - 10% Ermäßigung gewährt.)

1. Woche 20 Euro pro Woche,

2. Woche 15 Euro pro Woche

ab 3. Woche 10 Euro pro Woche

 

Die obigen Preise umfassen ferner:

Zugang zur rustikalen „Taverne“ (mit Grill-Feuerstelle) und „Meditationsofen“ (vgl. Ende  „Vorgeschichte“)

Eine Flasche Wein (Hausmarke von Geoffroy La Grand’Dent)

Vorgeschichte Fotos Home